26.06.2017 – Baubeginn – Bodenaushub

Heute war es soweit – der Baubeginn stand an und wir waren mit unserem Bauträger, dem Bauleiter und dem zuständigen Vermesser um 8.00 Uhr auf unserer (ab jetzt) Baustelle verabredet. Bei Ankunft waren die Arbeiter der Fa. Mengewein aus Wustrau bereits in vollem Gange und erstellten die Hölzer für das Schnurrgerüst. Die Fa. Mengewein wird in den nächsten Wochen viel bei uns auf der Baustelle sein, da sie neben dem Bodenaushub und dem Erstellen der Bodenplatte auch für den gesamten Rohbau und den Trockenbau bei uns zuständig sind. Es freut uns, dass damit eine gewisse Konstanz auf unserer Baustelle herrscht.

Nachdem die Vermesser die ihre Arbeit verrichtet hatten, ging „Hitmix“ direkt ans Werk und wirbelte mit seinem Bagger kräftig umher. Innerhalb von etwas mehr als Stunde war der gesamte Bodenaushub nahezu erledigt. Dabei ergab sich, dass an einigen Stellen doch mehr als die veranschlagten 40-60cm Aushub nötig waren um auf den notwendigen hellen Sand zu kommen.

Anschließend wurde der Boden durch die beiden Arbeiter „Manni“ und „Hitmix“ gewässert und mittels Rüttelplatte verdichtet. So waren alle Vorbereitungen getroffen für die Anlieferung des Füllbodens am Nachmittag.

Die Schnurrgerüste für die Feinabsteckung durch den Vermesser werden hergestellt.

Trotz strömenden Regens kamen alle pünktlich zur Baustelle. Hier wird die Gerätschaft zur Vermessung vorbereitet.

Es geht los – der Bagger schlägt die erste Schaufel in den Boden.

Bereits vor dem Mittag war der Bodenaushub geschafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.