13.10.2017 – Grundleitungen Sanitär + Elektro

In den letzten zwei Wochen war es etwas ruhiger auf unserer Webseite – auf der unserer Baustelle hingegen nicht. Die Elektriker der Firma Willi Schneider aus Fehrbellin sowie die Installateure/ Heizungsbauer der Firma Michael Gotsmann aus Lychen haben die Zeit genutzt und die Grundleitungen gelegt. Insbesondere die Elektriker haben Unmengen an Leitungen verlegt, Dosen gesetzt und Schächte geschlitzt. Außerdem wurden zuletzt die Bohrungen für die Spots in den Dachkästen gesetzt.

Die Heizungsbauer haben die Vorwandelemente in beiden Bädern installiert, sowie die Zu- und Ableitungen für Waschbecken und Duschen gesetzt. Außerdem wurde die Heizungsinstallation begonnen und der noch fehlende Abluftstein im Dach eingesetzt. Auch die Leitungen für die solare Brauchwassererwärmung wurden vorinstalliert. Hier fehlt in beiden Fällen noch die Bohrung durch die Betondecke und die Verlegung vom Schlafzimmer in den darunterliegenden HWR. Die Flächenkollektoren sind bereits geliefert worden und liegen aktuell in unserem Wohnzimmer.

Die Arbeiten der Elektriker und Heizungsbauer waren jetzt fällig, da demnächst die Putzer der Firma Schauland mit dem Innenputz beginnen werden. Reichlich Putz wurde auf zahlreichen Paletten bereits geliefert.

Außerdem wurden die noch fehlenden bzw. defekten Dachziegel ersetzt und die Außenrollos der beiden Dachflächenfenster im mittleren Kinderzimmer montiert.

Elektro- und Sanitärgrundleitungen in der Küche…

…und im Wohnzimmer. Auch alle anderen Räume sind soweit fertig.

Im HWR kommen reichlich Kabel an. Irgendwann sollen diese dann im Stromkasten bzw. im Netzwerkschrank verschwinden.

Im „Masterbad“ oben sind die Vorwandelemente für WC und Bidet sowie die Abwasserleitungen montiert worden.

Rechts die Durchführung des Abgasrohrs in den entsprechenden Dachstein. Die Leitungen für die Solarpanels liegen bereit.

So sieht der Durchführungsstein von außen aus.

Die Solarpanels sollen in der nächsten Woche auf’s Dach.

Auch die Bohrungen für die Spots sind gesetzt. Hier hatten wir gut zu tun den Abstand der Spots passend festzulegen, da irgendwie immer ein Sparren im Weg war. Doch am Ende hat’s dann doch gepasst.

Die Außenrollos der Dachflächenfenster sind ebenfalls dran. Und funktionieren sogar schon.

Vor unserem Haus stehen bereits die Paletten für die Putzer bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.